Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Der Vertrag wird über den angegebenen Zeitraum abgeschlossen. Er verlängert sich
automatisch auf unbestimmte Zeit, wenn er nicht mindestens 4 Wochen vor Ablauf von einer
der beiden Vertragsparteien schriftlich, in Form eines Briefes oder einer E-Mail gekündigt
wird. Nach der automatischen Verlängerung ist der Vertrag immer mit einer 4-wöchigen
Kündigungsfrist kündbar. Das Recht auf außerordentliche Kündigung bleibt hiervon
unberührt.


2. Der Vertrag kann aus wichtigem Grund vorzeitig gekündigt werden. Die Kündigungsfrist
hierfür beträgt 4 Wochen. Vorausbezahlte Gebühren werden dann verrechnet und
zurückerstattet.


3. Versäumte Stunden gehen zu Lasten des Teilnehmers verloren.


4. „Spielerisch Englisch erleben“darf den Unterricht drei mal pro Jahr ausfallen lassen. Es
wird nach Möglichkeit ein Nachholtermin angeboten oder die entfallenen Stunden, sofern es
mehr als die drei gestatteten sind, erstattet.


5. Die Gebühr ist auch dann regelmäßig zu bezahlen, wenn nicht alle Stunden, für die das
Vertragsmitglied berechtigt ist, in Anspruch genommen werden, aus Gründen, die in seiner
Person liegen.


6. „Spielerisch Englisch erleben“ findet nur in den Wochen statt, in denen auch die Schule
stattfindet, nicht in den Ferien und auch nicht an gesetzlichen Feiertagen.

 

7. Die Gebühr wird jeweils zum Monatsersten im Voraus fällig und muss spätestens am 5.
Werktag jeden Monats auf dem Konto von „Spielerisch Englisch erleben“ eingehen. Die
Gebühr wird entweder vom Vertragspartner per Dauerauftrag überwiesen oder aber per
Lastschrift eingezogen, sofern der Vertragspartner diesem zugestimmt hat. Wird das
Lastschriftverfahren gewählt, ist das SEPA- Lastschriftmandat auszufüllen und abzugeben.
Für Mahnschreiben wird eine Gebühr von 5 € fällig. Eine Änderung der Bankverbindung ist
„Spielerisch Englisch erleben“ unverzüglich mitzuteilen.

8. Sobald der Vertragspartner mit
mehr als 3 Monatsgebühren in Verzug kommt, wird der Vertrag zum Laufzeitende gekündigt
und die Gebühren werden bis Vertragsende geltend gemacht. Für diesen Fall behält sich
„Spielerisch Englisch erleben“ eine Übergabe der Forderungen an ein Inkassounternehmen
vor. Daraus entstehende Kosten trägt ebenfalls der Vertragspartner.


9. Das Recht auf die Anhebung der Gebühren behält sich „Spielerisch Englisch erleben“ vor.
Der Vertragspartner hat, wenn er diesem nicht zustimmt, die Möglichkeit innerhalb von 14
Tagen von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen.


10. „Spielerisch Englisch erleben“ behält sich vor, die Nachhilfezeiten nach Absprache in
zumutbarer Weise zu ändern.


11. „Spielerisch Englisch erleben“ verpflichtet sich, Daten, die sich aus der
Vertragsdurchführung ergeben, nur im erforderlichen Umfang zu speichern und nur im
notwendigen Maße an Dritte weiterzugeben.


12. Der Vertragspartner erklärt sich damit einverstanden, dass nach vorheriger Absprache
ein beliebiger Mitarbeiter von „Spielerisch Englisch erleben“ einzelne Stunden oder auch den
gesamten Unterricht übernimmt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Englisch Camps Deutschland. Stand 03_2023


Die nachfolgenden Bedingungen gelten Englischcamps in Deutschland. Die Bestimmungen werden,
soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen dem Kunden und dem Veranstalter (nachfolgend
Spielerisch Englisch erleben) zu Stande kommenden Vertrages.

1. ANMELDUNG UND ABSCHLUSS DES VERTRAGES

Zusammen mit der Internetseite bilden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für
Englisch Camps Deutschland die gesamten Vorinformationen zu den Englisch Camps
und sind integraler Bestandteil des Vertrages.
Mit der Zusendung des Buchungsformulars erklärt sich der Kunde mit den Allgemeinen
Geschäftsbedingungen für Englisch Camps in Deutschland von Spielerisch Englisch erleben
einverstanden und bietet den Abschluss des Vertrages verbindlich an. Der Vertrag kommt innerhalb
von 14 Tagen mit dem Zugang der Anmeldebestätigung von Spielerisch Englisch erleben zustande. Bei
oder unverzüglich nach Vertragsabschluss wird Spielerisch Englisch erleben dem Kunden eine den
gesetzlichen Vorgaben entsprechende Buchungsbestätigung auf einem dauerhaften Datenträger
übermitteln. Weicht der Inhalt der Bestätigung vom Buchungsinhalt ab, liegt ein neues
Vertragsangebot vor, an welches Spielerisch Englisch erleben für einen Zeitraum von 10 Tagen
gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn
Spielerisch Englisch erleben bezüglich des neuen Angebots auf die Änderung hingewiesen wurde und
ihre vorvertraglichen Informationspflichten erfüllt hat und der Kunde dieses innerhalb der
Bindungsfrist durch ausdrückliche Annahmeerklärung bestätigt oder die Anzahlung erklärt hat. Der
Buchende ist Vertragspartner auch für Buchungen, die dritte Personen betreffen, sofern sie durch ihn
vorgenommen werden. Durch seine Anmeldung versichert der Kunde, dass alle Sorgeberechtigte mit
der Teilnahme des Kindes am Englisch Camp einverstanden sind.

2. UNSERE LEISTUNGEN

Für den Umfang der vertraglichen Leistungen sind ausschließlich die Leistungsbeschreibungen in
Prospekt bzw. auf der Webseite, sowie die hierauf Bezug nehmenden Angaben in der
Buchungsbestätigung verbindlich. Nebenabreden, besondere Vereinbarungen, vereinbarte
Sonderwünsche werden in die Anmeldebestätigung aufgenommen. Besondere Wünsche, versucht
Spielerisch Englisch erleben nach Möglichkeit zu erfüllen, übernimmt hierfür jedoch keine Garantie.
Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages, die
nach Vertragsabschluss notwendig und von Spielerisch Englisch erleben nicht wider Treu und Glauben
herbeigeführt werden, sind gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind
und den Gesamtzuschnitt des Englisch Camps nicht beeinträchtigen. Bei einer erheblichen Änderung
einer wesentlichen Leistung kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten. Tritt der Kunde zurück, so
werden die auf den Preis geleisteten Zahlungen erstattet.

3. ZAHLUNGSWEISE

Innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Anmeldebestätigung wird der Gesamtpreis für das Englisch
Camp fällig. Die Zahlung erfolgt per Lastschrift oder Überweisung von Seiten des Kunden. Leistet der
Kunde die fälligen Zahlungen nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, obwohl
Spielerisch Englisch erleben zur ordnungsgemäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und
in der Lage ist, ihre gesetzlichen Informationspflichten erfüllt hat und kein gesetzliches oder
vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht, so ist Spielerisch Englisch erleben berechtigt
nach Mahnung mit Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten
gemäß Ziffer 4. zu belasten.
4. RÜCKTRITT DES KUNDEN, UMBUCHUNG, ERSATZPERSON, WIDERRUF
Der Kunde kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung
bei Spielerisch Englisch erleben. Es wird empfohlen den Rücktritt schriftlich auf einem dauerhaften
Datenträger zu erklären. Bei Rücktritt vor Camp Beginn durch den Kunden oder bei Nichtantritt des
Camps steht Spielerisch Englisch erleben eine angemessene Entschädigung für die getroffenen
Vorkehrungen und die Aufwendungen zu, soweit der Rücktritt nicht von dem Veranstalter zu vertreten
ist oder am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe außergewöhnliche Umstände
auftreten, die die Durchführung des Camps beeinträchtigen. Als Entschädigung, für die bis zu diesem
Zeitpunkt entstandenen Kosten für die Vorbereitungen werden die folgenden Ersatzpauschalen
berechnet:
• bei Rücktritt bis 28 Tage vor Beginn 25% des Preises
• bei Rücktritt bis 21 Tage vor Beginn 50% des Preises
• bei Rücktritt bis 14 Tage vor Beginn 75% des Preises
• bei Rücktritt bis 7 Tage vor Beginn 90% des Preises
Tritt der Teilnehmer ohne vorherige Rücktrittserklärung das Camp nicht an, so gilt dies als am ersten
Tag des Camps erklärter Rücktritt. Ein Anspruch des Kunden nach Abschluss des Vertrages auf
Änderung des Termines (Umbuchung) besteht nicht. Wird auf Wunsch des Kunden eine Umbuchung
vorgenommen, so kann Spielerisch Englisch erleben eine Umbuchungsgebühr von 25,- € geltend
machen. Innerhalb einer angemessenen Frist kann der Kunde auf einem dauerhaften Datenträger
erklären, dass statt seiner eine dritte Person in die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag eintritt. Die
Erklärung ist in jedem Fall rechtzeitig, wenn sie demVeranstalter nicht später als 7 Tage vor Beginn
zugeht. Spielerisch Englisch erleben kann dem widersprechen, falls der Dritte den Anforderungen
nicht entspricht. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, haften er und der Teilnehmer dem Veranstalter
als Gesamtschuldner für den Camppreis und die dadurch entstehenden Mehrkosten. Für diese
Umbuchung kann Spielerisch Englisch erleben eine Umbuchungsgebühr von 25,- € geltend machen.

5. ABHOLUNG, KRANKHEITSKOSTEN

Entstehen Kosten aus der verspäteten Abholung oder der Nicht-Abholung, so sind diese vom Kunden
zu tragen. Werden Teilnehmer nicht vom Englisch Camp abgeholt, so können sie nach einer
angemessenen Frist auf Kosten des Kunden zum Kindernotdienst gebracht, bzw. den Jugendbehörden
übergeben werden. Die Zeit nach Ende des Englisch Camps bis zur Abholung kann als Betreuungszeit
in Rechnung gestellt werden. Sollte ein Kind während des Aufenthaltes im Englisch Camp ärztliche Hilfe
benötigen, so gehen alle damit im Zusammenhang stehenden Kosten (z. B. Fahrtkosten zum Arzt/
Krankenhaus, Kosten der medizinischen Versorgung) zu Lasten des Kunden und sind umgehend nach
Vorlage von Belegen zu erstatten.

6. FREIZEITAKTIVITÄTEN

Alle Freizeitaktivitäten und Ausflüge, sofern nicht ausdrücklich anders vermerkt, sind im Preis
enthalten. Sie können jedoch von Camp zu Camp variieren und sind ggf. von den Wetterbedingungen
abhängig und natürlich von den Interessen der Teilnehmer. Alle genannten Sport- und
Kreativaktivitäten und Ausflüge sind als Beispiele zu verstehen. Ein Anspruch auf Angebot oder
Teilnahme an bestimmten Sport- und Kreativangeboten und Ausflügen besteht ausdrücklich nicht.
Durch seine Anmeldung erklärt der Kunde sein Einverständnis, dass das Kind an allen beschriebenen
Aktivitäten, Sport- und Workshopangeboten im Camp teilnehmen darf, sofern er nichts anderes
ausdrücklich erklärt.

7. LEISTUNGSÄNDERUNGEN

Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen (Leistungsänderungen) von dem vereinbarten
Inhalt des Vertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die von Spielerisch Englisch
erleben nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit die
Leistungsänderungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt des Englisch Camps nicht
beeinträchtigen. Spielerisch Englisch erleben ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsänderungen
und Leistungsabweichungen unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund auf eine
dauerhaften Datenträger klar, verständlich und in hervorgehobener Weise zu informieren. Spielerisch
Englisch erleben verpflichtet sich, den Kunden über wesentliche Leistungsänderungen oder –
abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben
unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind.

8. FOTO- UND VIDEOAUFNAHMEN

Foto- und Videoaufnahmen von Teilnehmern während des Sprach Camps werden von Spielerisch
Englisch erleben zur Öffentlichkeitsarbeit der Angebote von Spielerisch Englisch erleben verwendet
und an Dritte weitergeben. Das Einverständnis hierfür gilt als erteilt, sofern bei der Reisebuchung dem
nicht ausdrücklich widersprochen wird. 

9. AUSSERORDENTLICHE KÜNDIGUNG/ MINDESTTEILNEHMERZAHL

Spielerisch Englisch erleben kann den Vertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der
Teilnehmer trotz Abmahnung die Durchführung des Englisch Camps nachhaltig stört oder sich so sehr
vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Eventuelle
Mehrkosten, gehen zu Lasten des Kunden. Erstattungen erfolgen entsprechend den Regelungen
unter 4. RÜCKTRITT DES KUNDEN, UMBUCHUNG, ERSATZPERSON, WIDERRUF. Spielerisch Englisch
erleben ist verpflichtet, dem Kunden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn
feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird.
Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht
erreicht werden kann, hat Spielerisch Englisch erleben unverzüglich von ihrem Rücktrittsrecht
Gebrauch zu machen. Wird das Englisch Camp aus diesem Grund nicht durchgeführt, hat Spielerisch
Englisch erleben unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach dem Zugang der
Rücktrittserklärung, Zahlungen des Kunden auf den Preis zurückzuerstatten.

10. BESCHRÄNKUNG DER HAFTUNG

Die Haftung von Spielerisch Englisch erleben für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf das
Dreifache des Preises beschränkt, soweit ein Schaden des Teilnehmers weder vorsätzlich noch grob
fahrlässig herbeigeführt wurde oder soweit Spielerisch Englisch erleben für einem dem Teilnehmer
entstehenden Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.
Möglicherweise darüberhinausgehende Ansprüche nach gesetzlichen Vorschriften bleiben von der
Beschränkung unberührt. Für den Verlust oder die Beschädigung von Wertsachen übernimmt
Spielerisch Englisch erleben. Verursacht ein Teilnehmer Schäden am Veranstaltungsort, dem
Spielerisch Englisch erleben oder dem Eigentum anderer Leistungsträger, so sind diese von dem
Teilnehmer zu tragen. Benötigt ein Teilnehmer während des Englisch Camps ärztliche Hilfe oder
medizinische Betreuung, so sind sämtliche in diesem Zusammenhang anfallenden Kosten vom Kunden
zu tragen. Spielerisch Englisch erleben haftet jedoch, wenn und soweit für einen Schaden des Kunden
die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs- oder Organisationspflichten von Spielerisch Englisch erleben
ursächlich war.

11. GEWÄHRLEISTUNG UND MITWIRKUNGSPFLICHTEN

Spielerisch Englisch erleben verpflichtet sich, das Englisch Camp so zu erbringen, dass es die
zugesicherten Eigenschaften hat. Erfüllt Spielerisch Englisch erleben seine Leistungen nicht
vertragsgemäß, kann der Kunde Abhilfe verlangen. Der Kunde ist verpflichtet, seine Mängelanzeige
unverzüglich dem Vertreter von Spielerisch Englisch erleben vor Ort zur Kenntnis zu geben. Ist ein
Vertreter von Spielerisch Englisch erleben vor Ort nicht vorhanden und vertraglich nicht geschuldet,
sind etwaige Mängel Spielerisch Englisch erleben unter der mitgeteilten Kontaktstelle von Spielerisch
Englisch erleben in Kenntnis zu bringen; über die Erreichbarkeit des Vertreters von Spielerisch Englisch
erleben bzw. der Kontaktstelle vor Ort wird in den Unterlagen unterrichtet. Mitarbeiter vor Ort sind
nicht berechtigt, irgendwelche Ansprüche anzuerkennen. Soweit Spielerisch Englisch erleben infolge
einer schuldhaften Unterlassung der Mängelanzeige nicht Abhilfe schaffen konnte, kann der Kunde in
der Regel weder Minderungsansprüche noch Schadensersatzansprüche geltend machen.

12. VERJÄHRUNG UND GELTENDMACHUNG VON ANSPRÜCHEN

Vertragliche Ansprüche wegen Mängeln verjähren innerhalb von zwei Jahren. Diese Verjährung
beginnt mit dem Tage, an dem das Englisch Camp nach dem Vertrag enden sollte. Vertragliche
Ansprüche hat der Kunde gegenüber Spielerisch Englisch erleben geltend zu machen. Empfohlen wird
eine Geltendmachung auf einem dauerhaften Datenträger.

13. UNWIRKSAMKEIT EINZELNER BESTIMMUNGEN

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit
des gesamten Vertrages zur Folge.

14. GERICHTSSTAND

Der Kunde kann den Veranstalter nur an dessen Sitz verklagen. Für Klagen von Spielerisch Englisch
erleben gegen den Kunden ist der Wohnsitz des Kunden maßgebend, es sei denn, der Kunde hat nach
Abschluss des Vertrages seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt, oder
der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt ist zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt. In
diesen Fällen ist der Sitz von Spielerisch Englisch erleben maßgebend. Spielerisch Englisch erleben ist
zur Streitbeilegung mit seinen Kunden bereit. Kunden können sich hierzu an die folgende
Verbraucherschlichtungsstelle wenden:
Zentrum für Schlichtung e. V. – Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle, Straßburger
Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de.

15. VERANSTALTER

Spielerisch Englisch erleben | Finkenkruger Straße 62a | 14612 Falkensee
Inhaberin: Melanie Müller | Telefon: 0172/8894568
Stand: März 2023